Niemand wird Krankheiten heilen können, der nicht die wirklichen Ursachen kennt.

Aurelius Cornelius Celsus

 

 

Es gibt viele Wege eine Diagnosen zu stellen. Antlitz, Palpation, Iris, Anamnese ("Krankheits"-Geschichte), über Blut-, Urin- und Stuhlproben, quantenphysikalische Messmethoden und viele weitere.

Jedoch ist es für mich unabdingbar, dass ich einen Menschen sehe, ihn erlebe, berühre und hinhöre was ihm fehlt.

Es ist für mich wichtig vorhandene Blockaden an der Wirbelsäule, vor allem der sensiblen und bedeutenden Halswirbelsäule, aufzuspüren und diese zu lösen.

Zudem ist es meiner Meinung nach bedeutend, mögliche Mängel zu erkennen. Denn bei vielen Gesundheitsproblemen sind Belastungen durch Schwermetalle, kombiniert mit einem Vitalstoff- und Mineraliendefizit, zu finden.