Der etwas andere Check

Gesundheits-Check Basis

Anamnesegespräch:

Mit dem ausführlichen Anamnesegespräch beginnt der Check. Ich bekomme einen Eindruck über Ihr bisheriges Leben und Sie erfahren Wichtiges, um tägliche Belastungen zu minimieren und Förderndes für Ihre Gesundheit zu integrieren.

 

Zellscreening - Schwermetalle und Mineralstoffe messen:

Hinzu kommt der Test mit dem Zellscreening. Damit sehe ich, wie es bei Ihnen um die Nährstoffversorgung, die Aufnahmefähigkeit im Darm und die Belastung mit toxischen Schwermetallen steht:

Zellscreening

 

Vitamin D Status testen:

Dieses Sonnen-Vitamin ist bedeutend für vielerlei Wichtiges in unserem Körper. Ein kleiner Blutstropfen aus der Fingerbeere reicht mir schon für das Ergebnis, welches dann nach ca. einer Woche vorliegt:

Vitamin D Status

 

Aus diesen Ergebnissen erhalten Sie von mir Empfehlungen für Ihre Gesundheit, die Sie leicht anwenden und im Leben umsetzen können.

 

Gesundheits-Check Maxi

Der Basis-Check wird erweitert durch:

 

KPU - Kryptopyrrolurie:

Wenn es in der Anamnese und dem Zellscreening-Ergebnis Hinweise auf eine Entgiftungsblockade gibt, empfehle ich einen KPU-Test.

Eine Stressbelastung begleitet eine Kryptopyrrolurie. Es entsteht eine Stoffwechselstörung, die mit schwacher Entgiftungsleistung, Vitalstoffmangel, Hormonstörungen, Drüsenschwäche und vielen weiteren gesundheitlichen Einschränkungen einhergeht. Eine KPU wirkt sich auf fast alle Bereiche der Gesundheit negativ aus und kann somit ursächlich für alle chronischen Beschwerden verantwortlich sein!

Mit Ihrer Urinprobe kann der Nachweis hierfür erbracht werden.

 

Vitamin B12:

Antibiotikabehandlungen, Giftstoffe aller Art und möglicherweise auch Parasiten oder schädliche Mikroorganismen belasten unseren Darm und unsere Gesundheit enorm.

Wenn der Magen-Darm-Trakt nicht richtig arbeitet, sich eine bakterielle Fehlbesiedlung eingeschlichen hat, kommt es oft zu einem Vitamin B12 - Mangel. Es dauert aber leider Jahre, bis der Wert im Keller ist und meist noch länger bis dieser erkannt wird. Da der Mangel aber schleichend eintritt und der Betroffenen so meint, es sei "schon immer so". Die Auswirkungen sind jedoch fatal.

Belastungsschwäche, Unruhe, Muskelschwäche, Verdauungsstörungen, schnelle Alterung uvm. entstehen.

Liegen Hinweise auf B12 - Mangel vor, erbringt eine Urinprobe hierfür den Nachweis.