Meine Gesundheits-Favoriten

 

Echte Prävention - griechisch: zuvorkommen, verhüten.

Es folgen Empfehlungen, die meiner Meinung nach jedes Gesundheitsministerium und jede Therapieeinrichtung als  müssten!

Das aktuelle Problem: Wir leben in einer Marktwirtschaft und unser "Gesundheitssystem" ist größtenteils institutionalisiert und damit leicht zu steuern.

So geht es in diesem System um Gewinne. Leider. Nur wie kann der Mensch da an erster Stelle stehen? Sicher, viele Ärzte, Krankenschwestern, Therapeuten, ect. tun ihr Bestes. Sind jedoch darin gefangen und müssen häufig Vorgaben "von Oben" befolgen. Vor allem Pharmakonzerne ziehen mit ihrem Geld und ihrer Macht die Fäden im hintergrund. Der Arzt ist nicht wirklich frei in seiner Forschung, seinem Tun. Und das sollte die Basis einer gesunden medizinischen Versorgung sein.

So gilt mehr denn je:

Nehmen sie ihre Gesundheit selbst in die Hand - nur sie sind dafür verantwortlich!

 

1. Puffersystem Nr. 1 - Säure-Basen-Haushalt

2. Sonne ist Leben!

3. Richtig Wasser trinken

4. Fasten mal anders

5. Was ist gesunde Ernährung?

6. Schwermetallausleitung

7. Schwefelkur

8. Kopfgelenktherapie - entstresst, schafft Symmetrie und nimmt Schmerzen

9. Trampolintraining - Zellen + Lymphe aktivieren und stabil werden

10. DMSO - hochwirksame, hochsichere, nebenwirkungsfreie Multi"Arznei"

 

Ich bitte um Verständnis, dass die Webseite noch am wachsen ist.

Bald werden auch hier die Informationen vollständig vorliegen - vielen Dank.

 

1. Die Bikarbonat-Kur

Heutzutage eine der vielleicht wichtigsten Maßnahmen zur Gesundung. Nicht nur bei Reflux, Völlegefühl und weiteren Verdauungsproblemen. Vorgehensweise und mehr: Bikarbonatkur mit Natron

 

 

 

2. Das bedeutende Sonnenhormon Vitamin D

Über 90% der Deutschen haben einen krankhaft niedrigen Vitamin D Wert! Vitamin D wird überwiegend auf der Haut durch ultraviolettes Licht der Sonne gebildet. Es ist mehr eine bedeutende Vorstufe des Hormonsystems, als ein Vitamin. Die Natur hat das menschliche Leben und damit unsere Gesundheit abhängig von der Sonne gemacht: Tropische Werte in jeder Zelle

 

 

3. Richtig trinken

Wie und was trinken, wann habe ich genug getrunken?

Mehr Infos: Richtig Trinken

 

 

 

 

 

4. Fasten mal anders

 

Bald gibt es mehr von mir.

Bitte suchen sie nach "intermittierendes Fasten" im www. :)

 

 

 

 

 

5. Was ist gesunde Ernährung?

 

 

 

 

 

 

 

6. Schwermetalle und Ausleitung

Jeder ist heutzutage belastet. Mehr oder weniger. Schwermetalle sind ab einer gewissen Grenze jedoch eine enorme Gesundheitsgefahr. Wie du deinen Körper entfiften kannst und wie man eine Belastung schnell und einfach messen kann liest du hier: Ausleiten

 

 

 

 

7. Schwefelkur

Darm gesund - kerngesund 

Darm krank - Mensch krank

Die Behandlung von Kranken mit Schwefel ist uralt, effektiv und preiswert! Sollte der Schwefel deshalb in Vergessenheit geraten? Nicht nur für ein gesundes Darmmilieu wichtig: die Schwefelkur

 

 

 

8. Kopfgelenktherapie

Beinahe jeder hat eine kleine, bisher unbeachtete Fehlstellung eines Muskels am Kopfgelenk. Eine gestresste Halswirbelsäule folgt und diese hat enorme Auswirkungen auf ihre Wirbelsäule und insgesamt auf die Gesundheit!

Mehr Infos: Digastricusumlagerung

 

 

 

9. Medizinisches Trampolintraining

Ein effektives und einfaches Training für Herzkreislauf, Bandscheibenregeneration, Zellgesundheit, Lymphsystem und stabile Knochen. Die Trampoline gibt es auch mit Haltegriff.

Trimilintraining

 

 

 

10. DMSO - ein endlich wiederentdecktes Multitalent

Ganze Kliniken behandelten nur mit Dimethylsulfoxid. Heute wird das preiswerte Regenerationsmittel aus der Natur endlich wieder gewürdigt. Anwendungen bei Entzündungen, Rheuma, Krebs, MS, Neuralgien, Asthma, ADHS, Demenz und dutzend weiteren Indikationen. Die Einsatzgebiete des wissenschaftlich belegten Wirkspektrums von DMSO sind unerreicht! Kurz-Info-PDF

 

Etwas zum Nachdenken ... Gibt es überhaupt Krankheit?   

Immer mehr wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen auf, dass das was wir Krankheiten nennen, viel mehr wichtige Maßnahmen unseres Körpers sind, um einer belastenden Lebenssituation zu begegnen. "Kranksein" zeigt eine Reparaturreaktion an, der Organismus möchte wieder heil werden. Ändern wir nichts in unserem Leben, werden diese Signale vom Körper an uns immer deutlicher.

Nehmen sie diese als solche wahr? Darf Heilung sein, oder unterdrücken sie Regulationen und Hinweise ihres inneren Heilers mit Medikamenten?

Wenn die Ölwarnlampe im Armaturenbrett des Autos blinkt. Würden sie diese überkleben?

Oder würden sie Öl nachfüllen?

Werden zum Bsp. Erkältungen mit Antibiotika, Fieber mit temperatursenkenden Mittel, hohe Cholesterinwerte mit Statinen "behandelt" und das Immunsystem durch Impfungen verwirrt, wird die "Lampe überklebt" und die Signale des Körpers werden nicht erkannt. Zudem werden körpereigene Regulationsmaßnahmen unterdrückt und die chemischen Fremdstoffe der "Arznei" schaffen neue Krankheiten! Ein tolles Geschäftsmodell.

Beginnen sie am besten heute damit, das kranke Chemiearznei- und Operationszeitalter zu verlassen und besinnen sie sich wieder auf natürliche Methoden der Regulation, Reinigung und damit Regeneration. Gemeinsam mit den heutigen Erkenntnissen ein wundervoll heilsamer Weg.

Die sogenannte Schulmedizin nehme ich persönlich nur für Notfälle, bei Unfällen und für wenige Diagnosemöglichkeiten in Anspruch.