Ich behandle die ganze Wirbelsäule, vom Kopf bis zum Kreuzbein

 

Wenn der Rücken schmerzt

 

80% der Deutschen sollen schon mal an Rückenschmerzen gelitten haben. Für viele ist es ein Dauerzustand. Eine Volkskrankheit also?

 

Die wichtigsten Ursachen sind Bewegungsmangel, Übersäuerung, Stoffwechselbelastung mit Schadstoffen.

 

Häufig gab es aber auch traumatische Erlebnisse wie Stürze oder Unfälle. Oft schon vergessen, weil es im Kindesalter schon passiert ist. In jungen Jahren gleichen wir Probleme besser aus und "arrangieren" uns unbewußt mit den "Symptömchen". Aber die Folgen danach sind oft fatal.

Kreuz-Darmbein-Gelenke, das Atlas-Kopf-Gelenk und weitere Bereiche in der Wirbelsäule oder anderer Gelenke werden von so einem Traumata regelrecht "getroffen".

Das blockiert die Wirbel und verspannt die Muskeln teils so sehr, dass sie hart wie Knochen werden. Der Druck auf Gelenke und Bandscheiben wird stetig immer größer. Die Bewegungseinschränkung und Fehlhaltungen nehmen zu. Blockierte Wirbel und Gelenke engen zudem Nervenbahnen ein und diese können die Organe dann nicht mehr ordentlich ansteuern. Deshalb begleiten die Schmerzpatienten oft Probleme mit Stoffwechsel, Verdauung, Hormonsituation und den Bauchorganen.

 

Wird nicht effektiv an der Lösung therapiert, erschwert sich ALLES durch solche Blockaden!

Unbehandelte Fehlstellungen führen zu Schonhaltungen, Schmerzen und fördern auch die Entstehung von Arthrose/Arthritits.

 

Was ist zu tun?

Es muss wieder Bewegung in den BEWEGUNGsapparat kommen, bevor der Chirurg mit dem Messer kommt.

Mobilisierung anstelle von Steifheit und Schwerfälligkeit. Wichtige Elemente meines Ansatzes sind daher die Kopfgelenktherapie, Dornmethode und Gelenkgymnastik für zu Hause.

 

Wichtig! Es müssen Beckengelenke, die vollständige Wirbelsäule und die Kopfgelenke mit in die Behandlung einbezogen werden. Arbeitet der Therapeut nur im Schmerzbereich, bleiben oft viele ursächliche Blockaden unentdeckt!

 

Wir besprechen gemeinsam, wie oft und lange sie kommen sollten. Auf ihre Schmerzsituation, Zeit und finanzielle Lage abgestimmt.

 

Nach einem Befund und evtl. notwendigen Analysen kombiniere ich bei der Wirbelsäulenregeneration, neben meiner jahrelangen Erfahrung, folgende Methoden:

 

* Kopfgelenktherapie (eine sanfte Art der "Atlaskorrektur")

* Dornmethode

* weitere manuelle Anwendungen

* Emmett-Technik (Schmerzpunkte durch leichten Druck lösen)

* Gelenkgymnastik

* Schöndorfstrom-Therapie

* Bandscheibenmassage nach Breuß

* DMSO-Anwendungen

Sowie evtl. Ernährungsanpassung, Darmreinigung, Mineralstoff- und Vitamin D Setup

 

Abtasten der Halswirbelsäule und der Atlasquerfortsätze
Atlasposition ertasten

Befund der Kopfgelenke

Blockaden in der Brustwirbelsäule und den Rippenwirbelgelenken ertasten
Brustwirbelsäule abtasten

Befund der Brustwirbelsäule

Position von Kreuzbein und den Darm-Kreuzbein-Gelenken ertasten
Das Kreuzbein abtasten

Befund der Kreuzbeinposition und der

Kreuzbein-Darmbein-Gelenke

Brustwirbelsäule und Rippen-Wirbel-Gelenke deblockieren
Brustwirbelsäule und Rippen-Wirbel-Gelenke deblockieren

Behandlungsmöglichkeit einer Blockade in der Brustwirbelsäule